Lehramt

Ghostwriting Lehramt – professionelle Unterstützung für die Herausforderungen des Lehramtsstudiums

Studium und Ausbildung für angehende Lehrkräfte sind heutzutage ein Konglomerat verschiedenster Anforderungen. Fachwissenschaften, Fachdidaktik und die Pädagogik mit ihren verschiedenen Einzeldisziplinen, von Psychologie über Schulgeschichte bis hin zur empirischen Sozialforschung, verlangen Studenten vielfältige, oft auch miteinander unverbundene Kenntnisse und Leistungen ab. Nicht zuletzt wollen auch aktuelle Schwerpunkte berücksichtigt werden, wie z. B. Genderaspekte, Inklusion, Sprachsensibilität, Heterogenität und Diversität – die Anforderungen an angehende Lehrkräfte selbst sind mehr als heterogen. Hinzu treten verstärkt Praxisbezug und Kompetenzorientierung – wissenschaftliche Methoden und Standards wollen aber trotzdem berücksichtigt werden. Häufige Folgen sind hohe fachspezifische Hürden und, auch damit verbunden, ein akuter Zeitmangel. ACAD WRITE bietet professionelles Ghostwriting für das Lehramtsstudium. Ghostwriter aller Fachbereiche unterstützen sämtliche Phasen der Ausbildung, von Seminararbeiten über Abschlussarbeiten wie die Bachelorarbeit bis hin zu Unterrichtsentwürfen.

Ghostwriting Lehramt Jetzt Ihren persönlichen Autor buchen.

Der Weg zum Abschluss im Lehramtsstudium

Vom Studium über Praktika und dem Referendariat bis hin zur finalen Prüfung – der Weg hin zum Staatsexamen ist für alle Lehrämter gleich:

  • Grundschullehramt
  • Lehramt für Haupt- und Realschulen
  • Gymnasiallehramt
  • Lehramt für Sonder- oder Förderschulen
  • Lehramt für Berufsschulen

Allen Lehrämtern gemein sind die zu erbringenden Leistungen:

Hilfe beim Lehramtsstudium – unsere Ghostwriter sind für Sie da

Unsere Ghostwriter für das Lehramt bieten eine herausragende Expertise für alle Ausbildungsgänge, Ausbildungsphasen und die in ihnen zu erbringenden schriftlichen Leistungen. ACAD WRITE verfügt über eine nunmehr 15-jährige Erfahrung und über 440 Autoren aller Fachbereiche. Neben Experten für die jeweiligen Fächer befindet sich unter den Autoren eine Vielzahl erfahrener Lehrkräfte bis hin zu Ausbildern von Lehrkräften, die über das moderne Kommunikationstool ACAD office stets ansprechbar sind. Durch akademisches Ghostwriting können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren: einen guten Unterricht.

Unterrichtsentwürfe – oft alltagsfremd

Der Vorbereitungsdienst für angehende Lehrkräfte (Referendariat) beinhaltet eine Vielzahl oftmals zeitraubender Anforderungen. Der eigenverantwortliche Unterrichtseinsatz wird begleitet von mehreren Ausbildungsmodulen, oft bei verschiedenen Ausbildungskräften. Zeitmangel und Stress sind daher ständige Begleiter von ReferandarInnen. Gerade unter diesen Bedingungen fällt die Ideenfindung für Unterrichtsentwürfe oft schwer. Zudem ist die Ausbildung zwar verstärkt kompetenz- und praxisorientiert, wissenschaftliche Formalia aber gilt es, nach wie vor, in den Entwürfen zu berücksichtigen.

Die für ACAD WRITE tätigen erfahrenen Ghostwriter aus allen Bereichen wissen um die Anforderungen und Tücken von Unterrichtsentwürfen bestens Bescheid. Die Hilfe beim Unterrichtsentwurf kann im kreativen Input bestehen, in der Sichtung und Bereitstellung passgenauen Materials, in der methodischen und medialen Gestaltung einzelner Unterrichtsphasen vom Einstieg bis hin zur Transferphase, in der adäquaten Verzahnung der einzelnen Phasen oder auch in der gesamten Erstellung eines Unterrichtsentwurfs. Unsere Ghostwriter für Unterrichtsentwürfe stehen dabei über ACAD office in ständigem Kontakt mit Ihnen, um für die jeweilige Lerngruppe ein passgenaues Unterrichtssetting, das wissenschaftlichen Ansprüchen genügt und aktuelle Ausbildungsschwerpunkte angemessen berücksichtigt, zu entwickeln.

Herr Dr. Herbert Jost-Hof
Qualitätsmanager Lehramt

Dr. Herbert Jost-Hof hat als wissenschaftlicher Autor eine Vielzahl an Projekten und Veröffentlichungen begleitet. Als Qualitätsmanager und Ombudsmann betreut er die Fachbereiche Erziehungswissenschaften und Lehramt, Kunst- und Medienwissenschaften.
Der promovierte Ethnologe studierte an der Philipps-Universität Marburg. Er ist seit mehr als zwanzig Jahren u. a. als Autor und Journalist sowie als Künstler und Dozent/Trainer tätig. Jost-Hof unterrichtet als freier Dozent u. a. im Auftrag der Bildungsakademie für Alten- und Krankenpflege in Dortmund und gehört zum Team freiwilliger Coaches der Gründerinitiative „start2grow“ der Stadt Dortmund. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen auf den Gebieten Soziologie, Kommunikation, Medien, PR, Führungsverhalten und Bildung. Eine besondere Stellung nehmen dabei interdisziplinäre soziokulturelle Ansätze ein.


Jost-Hof, H. & M. Herb (2006). Geschichten zur Buchloer Geschichte – Reise zusammen mit Buchfix und Gennix in die Vergangenheit. (Unterrichtsmaterialien für die Grundschule). Buchloe, 2006: Allgäu.
Jost-Hof, H. (1989). "Selbstverwirklichung und Seelensuche – Zur Bedeutung des Reiseberichts im Zeitalter des Massentourismus", in: P.J. Brenner (Hrsg.), Der Reisebericht. Suhrkamp 1989: Frankfurt am Main.
Jost-Hof, H. (1988). "Möglichkeiten und Grenzen der Darstellung fremder Lebensweisen im Fernsehen",
in: Kulturkontakt/Kulturkonflikt, Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Bd. 2, 1988: Frankfurt am Main.