Anfragen
Prefer English Numbers?

Qualitätsgarantie & Ethikkodex

Qualitätsgarantie

skilled academic authors

AKADEMISCHE QUALIFIKATION

Wir verpflichten ausschließlich fachlich ausgewiesene Akademiker und geprüfte Lektoren. Die Mehrzahl unserer Autoren besteht aus promovierten Akademikern mit mehrjähriger Erfahrung im Verfassen von disziplinären und interdisziplinären wissenschaftlichen Abschluss- und Qualifikationsarbeiten.

UNIKATGARANTIE UND PLAGIATSPRÜFUNG

Jede von uns erstellte Arbeit ist ein individuell und selbstständig verfasstes wissenschaftliches Werk gemäß höchster Kriterien akademischer Qualität. Eine elektronische Plagiatsprüfung garantiert Ihnen, dass es sich dabei um ein einmaliges Unikat handelt.

professional proofreadingfull cost transparency

AKADEMISCHER QUALITÄTSCHECK

Jede Arbeit wird in Abstimmung mit dem Verfasser von einem zweiten Akademiker Korrektur gelesen (Vier-Augen-Prinzip). Zusätzlich wird jedes Werk mithilfe einer auch von Universitäten eingesetzten Software auf Plagiate überprüft.

anonymity & data privacy

DATENSCHUTZ

Diskretion wird bei ACAD WRITE großgeschrieben. Dazu gehört neben übertragungssicherer und anonymer Kommunikation selbstverständlich auch ein Einhalten des Datenschutzes. Wir garantieren Ihnen, dass alle Daten, die Sie mit uns teilen, absolut vertraulich behandelt werden.

full cost transparency

FESTPREISSYSTEM

Wir garantieren Ihnen volle Kostentransparenz. Nachverhandeln und versteckte Nebenkosten sind ausgeschlossen. Bevor Sie uns beauftragen, erhalten Sie ein vollkommen unverbindliches Angebot, das unsere Leistungen und die dafür entstehenden Kosten detailliert auflistet.

confidential communication

KUNDENDIALOG

Mit unserem Online-Kommunikationsbüro ‚ACAD office steht Ihnen ein innovatives Servicesystem für den anonymen Austausch mit Ihrem Autor zur Verfügung. Auch anonyme Telefonkonferenzen sind jederzeit möglich.


Ethikkodex

Qualität als Verpflichtung

Qualität ist weder ein Zufall noch eine feste Größe. Qualität ist das Ergebnis eines bewussten Prozesses. Wir arbeiten ständig daran, das Feedback unserer Klienten zur Verbesserung unserer Dienstleistungen zu nutzen. Das gilt für alle Mitarbeiter und für alles, was wir tun, inhaltlich wie formal. Unser Qualitätsmanagement bürgt dafür.

Promotionsberatung und Unterstützung statt Titelhandel

Wir unterstützen durch unsere Dienstleistungen Promotionswillige dabei, ihren Abschluss zu erlangen. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit Universitäten zusammen, die über ein uneingeschränktes Promotionsrecht verfügen und Promotionsvorhaben gemäß anerkannter wissenschaftlicher Standards durchführen. Den Handel mit akademischen Titeln lehnen wir ab.

Kundenorientierung

Kundenorientierung ist eines unserer zentralen Anliegen. Wir beraten unsere Klienten professionell, nach bestem Wissen und Gewissen, basierend auf unseren Erfahrungen. Das bedeutet, dass wir es offen sagen, wenn die Vorstellungen eines Kunden nicht realistisch sind, auch wenn wir dadurch einen potenziellen Auftragsabschluss gefährden.

Vertraulichkeit und Klientenschutz

Alle Angaben über und alle Daten von unseren Klienten werden mit größter Vertraulichkeit behandelt. Wir schützen die Identität unserer Kunden auch über die Erledigung des Auftrags hinaus. Der Kontakt zwischen unseren Autoren und den Klienten erfolgt anonym; alle Informationen, die dabei ausgetauscht werden, unterliegen einer dauerhaften Schweigepflicht.

Aktiver Datenschutz

Die unseren Autoren zur Erledigung ihrer Aufträge überlassenen Daten wie auch alle Angaben über die Klienten, die sich aus der Vertragsabwicklung ergeben, werden zwei Wochen nach Erledigung des Auftrags vollständig gelöscht. Bis dahin sind sie den Autoren gegenüber anonymisiert und durch die aktuellsten Schutzmaßnahmen vor fremdem Zugriff gesichert.

Verbindlichkeit und Fairness

Bei Meinungsverschiedenheiten zwischen einem Klienten und einem unserer Autoren werden beide Positionen einer fairen Abwägung unterzogen. Wir stehen ebenso zur Verantwortung gegenüber unseren Klienten wie zu der gegenüber unseren Mitarbeitern. Falls Konfliktfälle auftreten, wird unser Qualitätsmanagement zur fachlich-objektiven Beurteilung der Faktenlage zurate gezogen.

Wissenschaftliche Präzision

Unsere Autoren sind wissenschaftlicher Präzision verpflichtet. Sie werden nie Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung manipulieren, weder durch Verfälschung noch durch Hinzufügen oder bewusstes Weglassen. Entsprechende Wünsche von Kunden werden der Geschäftsführung zur Kenntnis gegeben, die dann über die möglichen Konsequenzen wissenschaftlicher Manipulation aufklärt und erläutert, warum wir diese strikt ablehnen.

Wahrung geistigen Eigentums

Unsere Autoren arbeiten nach den anerkannten Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung. Hierzu gehört der unbedingte Schutz des geistigen Eigentums Dritter. Jede direkt oder indirekt zitierte Quelle wird ordnungsgemäß belegt, in der jeweiligen seitens der Klienten gewünschten Zitationsform, dies gilt ohne Ausnahme für alle Inhalte und Daten.

Neutralität

Wir sind weder politisch noch weltanschaulich oder religiös gebunden und stehen allen Menschen offen und neutral gegenüber, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Orientierungen und Überzeugungen, sofern diese in Einklang mit dem Respekt vor dem Leben und der Freiheit der Anderen stehen. Dies gilt in gleicher Weise für unsere Mitarbeiter, für unsere Klienten und für unsere Geschäftspartner.

Gleichberechtigung

Wir bekennen uns ausdrücklich zur Gleichberechtigung der Geschlechter und praktizieren diese auch in der Auswahl unserer Mitarbeiter. Wenn in Texten jeweils nur die männliche oder eine neutrale Form von Begriffen benutzt wird, so geschieht dies ausschließlich zur Vereinfachung des Lesens, stellt keine Wertung dar und schließt beide Geschlechter mit ein.

Inklusion

Wir fördern aktiv die Umsetzung des Inklusionsgedankens, indem wir auch Menschen mit unterschiedlichen Formen der Behinderung als Autoren beschäftigen. Ausschlaggebend für die Zusammenarbeit ist die jeweilige Qualifikation, die anhand der erbrachten Arbeit bewertet wird. Wir überlassen es Bewerbern, ob sie möglicherweise vorhandene Behinderungen erwähnen wollen oder nicht.

Verteidigung demokratischer Prinzipien

Wir erachten die aktive Verteidigung demokratischer Prinzipien als eine wichtige Pflicht und behalten uns deshalb vor, Aufträge abzulehnen, die rassistisches, diskriminierendes oder anti-demokratisches Gedankengut fördern oder propagieren. Selbstverständlich übernehmen wir Aufträge, die eine kritische wissenschaftliche Auseinandersetzung mit solchem Gedankengut zum Ziel haben.