Datenschutzerklärung

ACAD International Research AG
Dorfstrasse 11
CH-8302 Kloten

vertreten durch den CEO, Herrn Thomas Nemet.

Erfolg seit 2004
DAS WICHTIGSTE ZUERST

Datenschutz

Datenschutz ist für uns ein ganz besonderes Anliegen. Damit Sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten erheben und verwenden, nehmen Sie bitte die nachstehenden Informationen zur Kenntnis. Hierin finden Sie auch Angaben zu Ihren Rechten.

Sämtliche persönlichen Daten sowie Angaben zu Ihren Projekten werden absolut vertraulich behandelt. Ihre im Kontaktformular gemachten Angaben werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und sind daher zuverlässig geschützt.

Alle Daten werden von uns gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wir sichern Ihnen zu, Sie niemals unaufgefordert zu kontaktieren.

Cookies
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Die Daten, die dafür übertragen werden, sind anonym und lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu.
Sie haben auf jeder Seite am Seitenende die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen.

Unverbindlichkeit
Sollten Sie unser Angebot nicht innerhalb der angegebenen Bindefrist annehmen, werden Ihre Daten nach 6 Monaten vollständig gelöscht.

Datenlöschung
Wir garantieren Ihnen die Löschung aller Auftragsdaten 31 Tage nach Abschluss Ihres Projektes. Dies geschieht im Rahmen unserer Löschroutine und erfolgt automatisch. Bitte speichern Sie daher Teillieferungen und Literaturhinweise.

SSL/TSL und HTTPS
Wir verwenden ein verschlüsseltes Kommunikationsprotokoll, um Ihre Daten abhörsicher zu übertragen.

Zwei-Server-Lösung
Auftragsrelevante Daten befinden sich während der Bearbeitung fragmentiert und verschlüsselt auf zwei Servern. Dritte haben dadurch keine Möglichkeit, Daten durch unerlaubtes Eindringen auszulesen.

Anonymität

Unser:e Autor:in erhält keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten. Sie kommunizieren mit Ihrem Vornamen oder einem Pseudonym Ihrer Wahl.

Jugendschutz
Unser Angebot richtet sich ausschliesslich an Personen, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben.

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist die

ACAD International Research AG
Dorfstrasse 11
CH-8302 Kloten
+41 43 5085 017
acad@acad-write.com

vertreten durch den CEO, Herrn Thomas Nemet.

2. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den massgeblichen Regelungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Um die Datenschutzerklärung für alle verständlich zu machen, möchten wir vorab die wesentlichen Begriffe nach der DS-GVO erläutern (nicht abschliessend):

  • Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, wobei als identifizierbar eine natürliche Person dann angesehen wird, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Onlinekennung oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, Art. 4 Nr. 1 DS-GVO.
  • Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung, Art. 4 Nr. 2 DS-GVO.
  • Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, Art. 4 Nr. 3 DS-GVO.
  • Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen, Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.
  • Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Massnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden, Art. 4 Nr. 5 DS-GVO.
  • Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden, Art. 4 Nr. 7 DS-GVO.
  • Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet, Art. 4 Nr. 8 DS-GVO.
  • Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäss den Zwecken der Verarbeitung, Art. 4 Nr. 9 DS-GVO.
  • Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, ausser der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, Art. 4 Nr. 10 DS-GVO.
  • Einwilligung der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit welcher die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist, Art. 4 Nr. 11 DS-GVO.
  • Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten ist eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmässig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, Art. 4 Nr. 12 DS-GVO.
  • Gesundheitsdaten sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschliesslich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen, Art. 4 Nr. 15 DS-GVO.

3. Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt durch uns stets unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der DS-GVO.

Es ist grundsätzlich möglich, unsere Homepage zu besuchen, ohne Angaben zur Person machen zu müssen. Wenn und soweit bestimmte Angebote über unsere Homepage jedoch beansprucht werden sollen, kann es nötig sein, personenbezogene Daten verarbeiten zu müssen.

Eine Datenverarbeitung erfolgt jedoch immer nur dann, wenn entweder eine gesetzliche Legitimationsgrundlage hierfür besteht oder die betroffene Person in die Datenverarbeitung eingewilligt hat.

Als Verantwortlicher haben wir eine Reihe von technischen und organisatorischen Massnahmen eingeführt, um einen fast vollständigen Schutz der Daten sicherzustellen, die über unsere Homepage verarbeitet werden. Nichtsdestotrotz können wir nicht zu 100 % ausschliessen, dass über die internetbasierte Übertragung der Daten, Sicherheitslücken bestehen können, sodass ein absoluter Schutz durch uns nicht garantiert werden kann. Aufgrund dessen stellen wir es jeder betroffenen Person frei, uns ihre personenbezogenen Daten auf andere Art und Weise (Telefon, Post etc.) zu übermitteln.

4. Allgemeine Daten

Bei jedem Besuch unserer Homepage durch eine betroffene Person oder durch ein automatisiertes System werden allgemeine Daten und Informationen erhoben und im Logfile des Servers gespeichert. Hierzu können u. a. zählen:

  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet-Protokoll- (IP-)Adresse
  • Sonstige Daten und Informationen, die dazu dienen, Gefahren im Fall von Angriffen auf unser IT-System abwehren zu können

Anhand dieser allgemeinen Daten und Informationen können wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person ziehen. Die allgemeinen Daten und Informationen werden getrennt von unter Umständen angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um den Internetauftritt und unsere Angebote optimieren, unsere Inhalte richtig darstellen, die dauerhafte Funktion unserer IT-Systeme und unserer Technik sicherstellen oder um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Systemangriffs die zur Strafverfolgung erforderlichen Informationen übermitteln zu können. Wir wollen sicherstellen, dass wir durch die vorbenannte Art der Auswertung statistische Angaben erhalten und zudem den Datenschutz und die Datensicherheit erhöhen können, um schlussendlich ein hohes Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erreichen.

5. Cookies

Unsere Homepage verwendet Cookies. Diese schädigen Ihren Rechner nicht und enthalten auch keine Viren. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Zugriffsgerät (Computer, Smartphone, Tablet o. Ä.) abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Sie dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit, Effektivität und Sicherheit der Homepage zu steigern. Daneben können mithilfe von Cookies statistische Daten zur Webseitennutzung erhoben und zur Verbesserung des Angebots von uns analysiert werden. Cookies sind als sogenannte „Session-Cookies“ möglich, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Durch diese Cookies kann Ihr Browser beim nächsten Besuch wiedererkannt werden.

Sie können Ihre Browser-Einstellungen dahin gehend anpassen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und sich vorbehalten, Cookies nur im Einzelfall zu erlauben. Sie können die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen, das Speichern von Cookies verhindern oder einschränken sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Hiernach kann die Funktionalität unserer Homepage jedoch eingeschränkt sein.

Sie haben auf jeder Seite am Seitenende die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen.

6. Registrierfunktionen – Anfrage-, Bewerbungs- und Presseformular

Auf unserer Homepage besteht die Möglichkeit, unter Angaben von personenbezogenen Daten eine Anfrage über ein Projekt zu stellen und sich zu registrieren bzw. sich als Autor:in (Ghostwriter) zu bewerben. Die jeweiligen personenbezogenen Daten, die an uns übermittelt werden, sind der sich selbsterklärenden Eingabemaske zu entnehmen. Die im Zuge dieser Registrierung eingegebenen Daten werden ausschliesslich für die Verwendung unseres Angebots bzw. im Bewerbungsprozess verarbeitet. Mit Ihrer Registrierung werden zudem Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Registrierung gespeichert. Dies dient der Absicherung für den Fall, dass ein Dritter Ihre Daten missbraucht und sich mit diesen Daten ohne Ihr Wissen auf der Homepage registriert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, hierzu besteht eine gesetzliche Pflicht oder die Weitergabe dient der Strafverfolgung. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten der Homepage erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Betroffene Personen, die sich bei uns registriert haben, haben die Möglichkeit, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit zu ändern oder vollständig löschen zu lassen.

Wir löschen automatisch sämtliche Daten der anfragenden betroffenen Person, wenn das von uns erstellte Angebot nicht innerhalb der sechsmonatigen Bindefrist angenommen wird. Daten, die uns im Bewerbungsprozess erreichen, werden entsprechend der gesetzlichen Vorgaben gespeichert.

Wir erteilen jeder betroffenen Person auf Anfrage zu jeder Zeit Auskunft darüber, ob und falls ja, welche personenbezogenen Daten wir über sie gespeichert haben. Zudem berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch der betroffenen Person, es sei denn, dem Wunsch stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten gesperrt. Unser gesamtes Team steht Ihnen als betroffene Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

7. Kontaktmöglichkeiten

Wir geben auf unserer Homepage aus gesetzlichen Gründen Angaben (E-Mail, Kontaktformular) vor, die Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Wenn und soweit Sie auf diesem Weg mit uns in Kontakt treten, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten der Homepage erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht. Wir, als der für die Verarbeitung Verantwortliche, können die Daten an Auftragsverarbeiter (z. B. Vertrags- und Zahlungsabwicklungen etc.) weiterleiten. Der oder die Auftragsverarbeiter verarbeiten die personenbezogenen Daten jedoch ebenfalls ausschliesslich für eine interne Nutzung, die uns zuzurechnen ist.

8. Löschung und Sperrung/Löschroutine

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur für den zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlichen Zeitraum oder solange dies einschlägige gesetzliche Bestimmungen vorsehen. Nach Wegfall des Speicherzwecks oder nach Ablauf einer gesetzlichen Speicherfrist löschen oder sperren wir die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Unsere Löschroutine sieht vor, dass wir alle Daten sofort löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Die Löschroutine löscht nicht aufbewahrungspflichtige Daten innerhalb von 30 Tagen nach Auftragsende. Diese Löschroutine wird nur durch eine erneute Kontaktaufnahme Ihrerseits im Nachrichtencenter verzögert. Sobald Ihre letzte Nachricht bei uns eingegangen ist, beginnt die Löschroutine von vorne. Bitte sichern Sie selbsttätig von uns oder Ihrem:er Autor:in erhaltene Dateien.

9. Betroffenenrechte

Den betroffenen Personen stehen insbesondere folgende Rechte zu:

Bestätigung
Betroffene Personen können von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

Auskunft
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, zu jeder Zeit unentgeltlich Auskunft darüber verlangen, ob und falls ja, welche personenbezogenen Daten wir über ihn gespeichert haben. Hierüber ist ihm eine Kopie zu erstellen. Zudem kann die betroffene Person Auskunft über (a) die Verarbeitungszwecke, (b) die Kategorien der verarbeiteten personenbezogener Daten, (c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden, (d) die vorgesehene Dauer, für welche die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Bestimmung dieser Dauer, (e) das Bestehen des Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder auf das Recht der Beschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, (f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde und (g) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschliesslich Profiling und aussagekräftiger Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person, verlangen. Werden personenbezogene Daten nicht unmittelbar bei der betroffenen Person erhoben, ist dieser Auskunft über sämtliche verfügbare Informationen über die Herkunft der Daten zu erteilen. Zudem steht der betroffenen Person ein Recht auf Auskunft darüber zu, ob personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Bejahendenfalls ist der betroffenen Person Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erteilen. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

Berichtigung
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, jederzeit die unverzügliche Berichtigung der sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten verlangen. Zudem ist die betroffene Person berechtigt, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke die Vervollständigung von unvollständigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

Löschung/ Recht auf Vergessenwerden
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der nachfolgend genannten Gründe vorliegt und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für den ursprünglichen Zweck, für den sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.
  • Die Einwilligung zur Datenverarbeitung wurde durch die betroffene Person widerrufen und es liegt keine gesetzliche Legitimationsgrundlage für die Datenverarbeitung vor.
  • Die betroffene Person hat gegen die Datenverarbeitung Widerspruch gemäss Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es fehlen vorrangige berechtigte Gründe für die Datenverarbeitung.
  • Die betroffene Person hat gegen die Datenverarbeitung Widerspruch gemäss Art. 21 Abs. 2 DS-GVO eingelegt.
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt unrechtmässig.
  • Die Löschung ist aus rechtlichen Gründen erforderlich.
  • Die Datenerhebung erfolgte im Zusammenhang mit angebotenen Diensten der Informationsgesellschaft im Sinne des Art. 8 Abs. 1 DS-GVO.

Liegt einer der vorbenannten Gründe vor und begehrt die betroffene Person die Löschung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, kann sie sich jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden, welcher die Löschung veranlassen wird.
Sind wir als Verantwortlicher gemäss Art. 17 Abs. 1 DS-GVO verpflichtet, personenbezogene Daten zu löschen, werden wir mit den uns zur Verfügung stehenden Technologien und unter Berücksichtigung der Kosten für eine Implementierung angemessene (technische) Massnahmen treffen, um andere Verantwortliche über das Löschungsbegehren der betroffenen Person in Kenntnis zu setzen. Unsere Mitarbeitenden werden im Einzelfall alles Erforderliche veranlassen.

Eingeschränkte Verarbeitung
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einschränken, wenn und soweit eine der nachfolgenden Voraussetzungen vorliegt:

  • Die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten für den Zeitraum, für den es uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, möglich ist, die Richtigkeit zu prüfen.
  • Die Datenverarbeitung erfolgt unrechtmässig und die betroffene Person begehrt statt der Löschung die eingeschränkte Verarbeitung der personenbezogenen Daten.
  • Wir, als der für die Verarbeitung Verantwortliche, benötigen die personenbezogenen Daten der betroffenen Person nicht länger; die betroffene Person benötigt die personenbezogenen Daten demgegenüber zur Geltendmachung, Durchführung und/oder zur Verteidigung ihrer rechtlichen Ansprüche.
  • Gegen die Datenverarbeitung hat die betroffene Person Widerspruch gemäss Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es ist noch ungeklärt, ob etwaige überwiegende berechtigte Gründe bei uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, für die Datenverarbeitung vorliegen.

Liegt eine der vorbenannten Voraussetzungen vor und will die betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, kann sie sich hierzu jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden, der alles Erforderliche veranlassen wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass wir ihr die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, geläufigen/bekannten und maschinell lesbaren Format übertragen. Die betroffene Person kann ausserdem verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, ohne dass wir dies behindern, vorausgesetzt, die Datenverarbeitung beruht auf einer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und erfolgt mithilfe eines automatisierten Verfahrens, sofern die Datenverarbeitung nicht für eine im öffentlichen Interesse liegende Aufgabenwahrnehmung erforderlich ist oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns als dem Verantwortlichen übertragen wurde. Der betroffenen Person steht im Rahmen der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit ein Anspruch zu, zu erwirken, dass ihre personenbezogenen Daten unmittelbar von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, vorausgesetzt, dass diese Übertragung technisch umsetzbar ist und hierdurch keine Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

Recht auf Widerspruch
Jede betroffene Person kann uns gegenüber, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, jederzeit Widerspruch gegen die Datenverarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einlegen, sofern die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt. Dies gilt gleichermassen für ein auf diese Regelung gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nach erfolgtem Widerspruch nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende, schützenswerte Gründe für die Datenverarbeitung vor, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen. Das gilt gleichermassen für Fälle, in denen die Datenverarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen dient. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen/Profiling
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass wir Entscheidungen, die gegenüber der betroffenen Person rechtliche Wirkungen entfalten oder sie in vergleichbarer Weise erheblich beeinträchtigen, nicht ausschliesslich auf Grundlage einer automatisierten Verarbeitung, inkl. Profiling, vornehmen, vorausgesetzt, die Entscheidung ist (a) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und uns erforderlich oder (b) aufgrund von einschlägigen Rechtsvorschriften zulässig und diese Rechtsvorschriften angemessene Massnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (c) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, notwendig oder hat die betroffene Person ausdrücklich eingewilligt, treffen wir angemessene Massnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren. Hierzu zählt mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

Widerruf der Einwilligung
Jede betroffene Person kann die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

10. Datenschutz zum Einsatz von Facebook-Komponenten

Wir verwenden die Komponente des Anbieters Facebook. In Ihrem Browser wird hier ggf. facebook.net bzw. facebook.com angezeigt. Facebook ist ein Service der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Homepage, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der vom Nutzer verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Facebook herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Facebook darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird. Wenn Sie unsere Homepage aufrufen und währenddessen bei Facebook eingeloggt sind, erkennt Facebook, welche konkrete Seite besucht wird und ordnet diese Informationen dem persönlichen Account auf Facebook zu. Klicken Sie z. B. den „Gefällt mir“-Button an oder geben Sie entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto auf Facebook übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass Sie eine Seite von uns besucht haben, an Facebook weitergeleitet. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie die Komponente anklicken oder nicht.

Wenn Sie die Übermittlung und Speicherung persönlicher Daten und Ihres Verhaltens durch Facebook unterbinden wollen, müssen Sie sich vor Besuch unserer Homepage bei Facebook ausloggen. Die Datenschutzhinweise von Facebook geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, zu Ihren diesbezüglichen Rechten sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: facebook.com/about/privacy.

Zudem sind am Markt externe Tools erhältlich, mit denen Facebook-Social-Plug-ins mit Add-ons für alle gängigen Browser blockiert werden können.

Eine Übersicht über die Facebook-Plug-ins finden Sie unter developers.facebook.com/docs/plugins.

11. Datenschutz zum Einsatz von Google-Komponenten

Google Analytics und Google Analytics 4 (GA4)

Google Analytics 4 (GA4) wird von uns als notwendiges Cookie angesehen und kann nicht abgewählt werden.

Wir benutzen Google Analytics und Google Analytics 4, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics ermöglicht eine Analyse der Benutzung dieser Homepage durch Sie mithilfe der Verwendung von Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, sog. „Cookies“. Die so erzeugten Informationen werden in der Regel an einen von Google betriebenen Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Homepage nutzt allerdings die IP-Masken-Methode, die bewirkt, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung in die USA gekürzt und so anonymisiert wird. Eine Kürzung der IP-Adresse erst in den USA erfolgt nur in Ausnahmefällen. Google benutzt diese Informationen, um die Nutzung der Homepage im Auftrag des Betreibers auszuwerten, Berichte über die Homepageaktivitäten zu erstellen und um sonstige mit der Nutzung der Homepage verbundene Dienstleistungen an den Homepagebetreiber zu erbringen.

Die Speicherung von Cookies können Sie durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Gegebenenfalls können Sie in diesem Fall jedoch nicht mehr alle Funktionen dieser Homepage vollumfänglich nutzen. Mithilfe des Browser-Plug-ins können Sie ausserdem die Erfassung und Verarbeitung der durch die Cookies erfassten Daten durch Google verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der auf Ihre Nutzung der Homepage bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Google Tag Manager

Auf dieser Webseite ist der den Google Tag Manager im Einsatz. Innerhalb des Dienstes werden verschiedene Website-Tags verwaltet. Eigenen Cookies werden durch den Google Tag Manager nicht gesetzt. Es werden lediglich sogenannte Tags genutzt. Er erfasst dabei keinerlei personenbezogenen Daten. Der Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die wiederum selbst u. U. Daten erfassen können. Der Dienst greift dabei jedoch nicht eigenständig auf diese Daten zu.

Google AdSense

Innerhalb dieses Webangebots wird Google AdSense eingesetzt, angeboten von Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dabei handelt es sich um einen Service, der es erlaubt, Werbebeiträge auf Websites anzuzeigen.

Mithilfe von Cookies analysiert Google AdSense, wie Sie das Webangebot nutzen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Google AdSense bedient sich zudem Web Beacons, die es ermöglichen, weiterführende Daten wie den Besucherverkehr auf den Webseiten zu untersuchen. Web Beacons sind unsichtbare Grafiken.

Die Daten über die Nutzung dieses Webangebots, die durch die erwähnten Cookies sowie Web Beacons generiert werden (auch Ihre IP-Adresse), sowie über die Anzeige von Werbeformaten werden in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert, indem diese Informationen an einen dortigen Google-Server übermittelt werden. Es ist möglich, dass Google die von Ihnen gespeicherten Daten an Vertragspartner des Unternehmens Google weitergibt. Allerdings wird Ihre IP-Adresse nicht mit den Informationen, die darüber hinaus erhoben wurden, verknüpfen.

AdSense-Cookies werden auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Für den Betreiber des Webangebots besteht ein berechtigtes Interesse daran, das Verhalten der Nutzer:innen zu untersuchen, um somit das Werbeangebot nutzerabhängig zu optimieren.

In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie die Installation von Cookies ablehnen. Allerdings kann der Funktionsumfang des Webangebots dadurch eingeschränkt sein. Wenn Sie dieses Webangebot nutzen, dann kommt dies einem Einverständnis mit der Datenverarbeitung durch Google gleich. Die erhobenen Daten werden in der vorstehend erläuterten Form und zu dem beschriebenen Zweck verarbeitet.

Google Analytics Remarketing

Dieses Webangebot bedient sich der Services Google Analytics Remarketing, Google AdWords und Google DoubleClick der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics Remarketing dient der Verknüpfung von Zielgruppen für Werbung, die mithilfe dieses Tools identifiziert wurden, mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Dadurch werden Werbebotschaften auf Sie persönlich abgestimmt, also personalisiert und interessenbezogen für Sie angepasst, indem Ihr Nutzungsverhalten analysiert und die Ihnen angezeigte Werbung auf allen Endgeräten entsprechend angepasst wird.

Hierfür wird, sofern Sie eingewilligt haben, Ihr Google-Konto mit Ihrem Browserverlauf in Web und Apps verknüpft. Alle Endgeräte, auf denen Sie Ihr Google-Konto nutzen, zeigen somit dieselbe für Sie angepasste Werbung an.

Zu diesem Zweck trägt Google Analytics Google-authentifizierte Nutzer:innen-IDs zusammen und verknüpft diese temporär mit unseren Google-Analytics-Daten. Dies ermöglicht es, Zielgruppen zu definieren, für welche daraufhin über verschiedene Endgeräte hinweg personalisierte Werbeanzeigen dargestellt werden können.

Ein dauerhafter Widerspruch bezüglich des geräteübergreifenden Remarketing/Targeting ist möglich, indem Sie eine Deaktivierung von personalisierter Werbung vornehmen. Dies geschieht über Ihr Google-Konto via: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die in Ihrem Google-Konto von Ihnen erhobenen Daten werden einzig und allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung zusammengeführt. Diese Einwilligung können Sie entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO jederzeit widerrufen. Wenn Daten nicht in Ihrem Google-Konto verknüpft werden (etwa bei Nichtbestehen eines solchen Kontos oder nach einem Widerspruch), so erfolgt die Datenerfassung basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Anbietenden der Website ergibt sich das berechtigte Interesse aus den Vorteilen, die sich aus der anonymisierten Analyse der Nutzer:innen der Website zum Zwecke des Anbietens von Werbung ergeben.

Google stellt weiterführende Informationen sowie die Bestimmungen zum Datenschutz in der Datenschutzerklärung bereit: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Auf diesem Webangebot wird das Online-Werbeprogramm Google AdWords angeboten, das von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States angeboten wird.

Google AdWords bedient sich Conversion-Tracking, also dem Setzen eines Cookies beim Klicken auf eine von Google angezeigte Werbung. Cookies sind Textdateien, die durch den Browser lokal auf dem Endgerät der Nutzer:innen gespeichert werden. Sie weisen eine eingeschränkte Gültigkeit von 30 Tagen auf und dienen der Identifikation der Nutzer:innen, um etwa feststellen zu können, dass ein:e Nutzer:in eine Website besucht, nachdem diese:r auf eine Google-Anzeige geklickt hat und entsprechend weitergeleitet wurde.

Cookies werden individuell vergeben, sodass jede:r Kund:in von AdWords einen unterschiedlichen Cookie erhält. Diese sind über die genutzten Webangebote nicht nachverfolgbar. Mit durch Conversion-Cookies erfassten Daten werden Conversion-Tracking-Statistiken für AdWords-Kund:innen erstellt. Persönliche Identifikationsdaten werden darin nicht erfasst. Allerdings finden Kund:innen die Gesamtnutzerzahl heraus, um so nachvollziehen zu können, wie viele Personen auf eine Anzeige geklickt haben und zu der Website weitergeleitet wurden, die mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen ist. Dem Tracking kann widersprochen werden, wenn in den Nutzungseinstellungen Conversion-Tracking-Cookies deaktiviert werden. Dadurch erfolgt keine Erfassung mehr in den Conversion-Tracking-Statistiken.

Conversion-Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Für den Betreibenden des Webangebots besteht ein berechtigtes Interesse daran, das Nutzungsverhalten zu untersuchen, um somit das Werbeangebot zielgruppenabhängig und personalisiert zu optimieren.

In den Datenschutzbestimmungen von Google sind weitere Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking zu finden: https://www.google.de/policies/privacy/.

Es ist möglich, in den Browsereinstellungen festzulegen, dass eine Information über zu setzende Cookies erfolgt und nur in Ausnahmefällen dieses Setzen erlaubt wird bzw. Cookies nur in bestimmten Fällen oder gar nicht gespeichert werden. Zudem können Cookies automatisch gelöscht werden, sobald der Browser geschlossen wird. Zu berücksichtigen ist, dass das Deaktivieren von Cookies die Funktionalität dieses Webangebots beeinträchtigen kann.

Google reCAPTCHA

Dieses Webangebot nutzt Google reCAPTCHA (“reCAPTCHA”) des Anbietenden Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Dieser Service dient dazu, zu ermitteln, ob auf dieser Website eingegebene Daten (etwa in Formularen) von Menschen oder von automatisierten Programmen erstellt wurden. Zu diesem Zweck untersucht reCAPTCHA das Nutzungsverhalten der Websitebesucher, indem bestimmte Informationen überprüft werden (etwa die IP-Adresse, die Verweildauer auf der Website oder nutzer:innenseitige Mausbewegungen). Die Analyse erfolgt automatisch im Hintergrund, wenn ein: Nutzer:in die Website aufruft. Es erfolgt eine Weiterleitung der Daten an Google.

Die Analysen, die mittels reCAPTCHA durchgeführt werden, erfolgen im Hintergrund, sodass diese für Nutzer:innen des Webangebots nicht erkennbar sind.

Die Verarbeitung der erhobenen Daten erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Anbietende des Webangebots hat das berechtigte Interesse, seine Webangebote zu schützen, indem SPAM und das automatisierte Ausspähen der Website zu missbräuchlichen Zwecken unterbunden werden.

Weiterführende Informationen zu reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google sind hier zu finden: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

12. Datenschutz zum Einsatz von ProvenEexpert

Wir haben auf unserer Homepage die Komponenten des Bewertungsdienstes ProvenExpert integriert. Wir legen viel Wert auf die Meinung unserer Kund:innen über unsere Leistungen und unseren Service. Uns interessiert, was gefällt und was besser werden kann und soll. Bewertungen von Kund:innen sorgen für Transparenz und ermöglichen uns, hieraus zu lernen und unserer Leistungen zu optimieren. Kund:innen können die Möglichkeit nutzen, über den von uns angebotenen Bewertungsdienst ProvenExpert ihre Meinung zu äussern. Die Bewertung wird sowohl auf unserer Homepage als auch auf der Seite von ProvenExpert veröffentlicht.

Wir übermitteln nach Abschluss des Auftrages nur die Auftragsnummer und die E-Mail-Adresse des:er Kund:in an ProvenExpert. Anstelle des Namens übermitteln wir das Wort „Kund:in“, diese Bezeichnung kann jede:r Kund:in sodann ändern. Die E-Mail-Adressen der Kund:innen werden bei ProvenExpert nicht veröffentlicht. Die betroffene Person kann die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber ProvenExpert widerrufen. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von ProvenExpert können unter https://www.provenexpert.com/en-us/privacy-policy/ abgerufen werden. Um sich mit der Weitergabe der Daten an ProvenExpert nicht einverstanden zu erklären, kann sich jede:r Kund:in jederzeit an einen unserer Mitarbeitenden wenden.

13. Datenschutz zum Einsatz von YouTube

Wir, als die für die Verarbeitung Verantwortliche, verwenden auf unserer Homepage die Komponente des Dienstes YouTube. YouTube ist ein Angebot der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Bei der YouTube, LLC handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. YouTube ermöglicht es Publishern, auf dem internetbasierten Videoportal kostenlos Videos einzustellen. Zudem ermöglicht es YouTube anderen Nutzern, die eingestellten Videos kostenfrei zu betrachten, zu bewerten sowie diese zu kommentieren. Da es YouTube ermöglicht, sämtliche Arten von Videos zu veröffentlichen, können komplette Film- und Fernsehsendungen, Trailer, Musikvideos oder aber von den jeweiligen Nutzern selbst erstellte Videos abgerufen werden. Rufen Nutzer eine Einzelseite unserer Homepage auf, auf der eine Komponente von YouTube eingebettet wurde, wird der Browser der betroffenen Person durch die YouTube-Komponente automatisch dazu veranlasst, eine Darstellung der jeweiligen YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Genaue Informationen zu YouTube können Nutzer unter youtube.com/yt/about/deeinsehen. Durch dieses automatisierte technische Verfahren erlangen YouTube und Google Kenntnis darüber, welche einzelne Unterseite unserer Internetpräsenz durch den Nutzer / die betroffene Person besucht wird. Ist der Nutzer beim Besuch unserer Homepage zugleich auch bei YouTube eingeloggt, ist für YouTube mit Aufruf unserer Unterseite, die die YouTube-Komponente enthält, erkennbar, welche konkrete Unterseite besucht wird. YouTube und Google sammeln diese Informationen und ordnen sie dem YouTube-Konto des Nutzers entsprechend zu. Sowohl YouTube als auch Google bekommen über die YouTube-Komponente dann Kenntnis darüber, dass der Nutzer unsere Homepage besucht hat, wenn der Nutzer beim Aufruf unserer Homepage zugleich auch bei YouTube eingeloggt ist. Das erfolgt unabhängig davon, ob der Nutzer ein Video tatsächlich anklickt oder nicht. Wollen Nutzer eine derartige Übertragung an YouTube und Google verhindern, müssen sie sich vor dem Aufruf unserer Homepage von ihrem YouTube-Konto abmelden. Die Datenschutzbestimmungen von YouTube sind unter google.de/intl/de/policies/privacy abrufbar. Diese geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

14. Datenschutz zum Einsatz von WordPress-Plugins

Yoast SEO

Auf unseren Webseiten setzen wir ein Plug-In von Yoast SEO ein (Basis Version). Hierbei handelt es sich um ein Produkt von Yoast BV, Don Emanuelstraat 3, 6602 GX Wijchen, The Netherlands.

Es übernimmt die technische Optimierung von Seiten für Suchmaschinen. Weitere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen von Yoast BV, die Sie unter https://yoast.com/privacy-policy/ einsehen können, entnehmen.

Sie können die Speicherung der dafür notwenigen Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern.

Polylang

Für die Mehrsprachigkeit unserer Webseite verwenden wir die Software Polylang. Polylang ist ein Produkt der WP SYNTEX, 28, Rue Jean Sebastien Bach, 38090 Villefontaine, Frankreich. Wir definieren damit Sprachen für unterschiedliche Länder. Cookies von Polylang werden nur zum Erkennen und Festhalten der vom Nutzer verwendeten Sprache gesetzt. Diese Cookies werden ein Jahr gespeichert und danach gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden sie hier: https://polylang.pro/doc/is-polylang-compatible-with-the-eu-cookie-law/.

Wordfence Security

Unsere Webseiten sichern wir mit dem Dienst „Wordfence Security“, der von der Defiant Inc., 800 5th Ave., Suite 4100, Seattle, WA 98104, USA, betrieben wird. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Software dient zur Abwehr von Angriffen durch Kriminelle. Um zu erkennen, ob es sich bei den Nutzern um einen Menschen oder eine Maschine handelt, setzt das Plug-In Cookies. Zum Zwecke des Schutzes vor Brute-Force- und DDoS-Angriffen werden IP-Adressen auf den Wordfence-Servern gespeichert.

Weitere Informationen zur Nutzung der Daten durch Wordfence finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Defiant: https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

15. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist für uns Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, wenn wir für die Datenverarbeitung die Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck von der betroffenen Person einholen. Bei der Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Das gilt gleichermassen für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind, wie zum Beispiel bei Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen (Ghostwriting). Unterfallen wir einer rechtlichen Pflicht, nach der wir personenbezogene Daten verarbeiten müssen (z. B. Steuerpflichten), ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Die Datenverarbeitung kann zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO basieren, wenn keine der vorbenannten Rechtsgrundlagen einschlägig ist und die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder einem Dritten erforderlich ist, vorausgesetzt, die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen nicht. Bei einer Datenverarbeitung, basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung und Ausübung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens aller unserer Beschäftigten sowie unserer Anteilseigner.

16. Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten richtet sich massgeblich nach den gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen. Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden personenbezogenen Daten routinemässig gelöscht, wenn und soweit sie nicht mehr zur Erfüllung des Vertrags oder der Vertragsanbahnung notwendig sind.

17. Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass es teilweise gesetzliche Regelungen gibt, welche die Bereitstellung personenbezogener Daten vorschreiben (z. B. Steuerrecht) oder sich eine solche Pflicht zur Bereitstellung auch aus vertraglichen Bestimmungen ergeben kann. Es kann vorkommen, dass es für einen Vertragsabschluss notwendig ist, dass uns die betroffene Person personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die wir im Verlauf verarbeiten müssen, wie dies z. B. bei Vertragsabschlüssen erforderlich ist. Fehlt es in diesen Fällen an einer Bereitstellung der personenbezogenen Daten, könnten wir den Vertrag mit der betroffenen Person nicht abschliessen. Vor der Bereitstellung der personenbezogenen Daten durch den Betroffenen hat sich dieser an uns zu wenden, damit wir ihn für jeden Einzelfall darüber aufklären können, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss notwendig ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

18. Automatisierte Entscheidungsfindung/Profiling

Wir verzichten auf eine automatisierte Entscheidungsfindung oder auf ein Profiling.