Praktikumsbericht durch Ghostwriter schreiben lassen

scroll

Pflichtpraktika sind Teil vieler Studiengänge. Nachdem das Praktikum erfolgreich absolviert wurde, muss häufig ein Bericht darüber angefertigt werden. Einen solchen Praktikumsbericht, für den häufig auch eine grundlegende Einhaltung wissenschaftlicher Standards gefordert wird, können Sie sich unkompliziert von unserer Ghostwriting-Agentur ACAD WRITE schreiben lassen. Verlassen Sie sich auf die Expertise erfahrener Ghostwriter und holen Sie noch heute ein unverbindliches, faires Angebot für das Verfassen Ihres individuellen Praktikumsberichts ein!

ACAD WRITE schreibt Ihren Praktikumsbericht – fragen Sie noch heute unverbindlich an

Früher wie heute sind Praktikantinnen und Praktikanten ein wichtiger Teil der Wirtschaft und des Unternehmensbildes. Unterschiede bestehen jedoch darin, dass heute in der Regel eine Vergütung gezahlt wird (bzw. gezahlt werden muss) und dass auch Praktikantinnen und Praktikanten heute in vielen Fällen mehr Respekt erfahren, als dies noch vor einigen Jahren und Jahrzehnten der Fall gewesen ist – was sich nicht zuletzt in hochtrabenden Bezeichnungen wie etwa Associate Intern für Praktikantinnen und Praktikanten widerspiegelt.

Am Ende des oft recht anstrengenden Praktikums steht das Anfertigen eines Praktikumsberichts. Dies ist sowohl dann der Fall, wenn das Praktikum ein obligatorischer Teil des Studiums ist, als auch, wenn beispielsweise im Rahmen eines Erasmus-Programms oder im Rahmen vergleichbarer Programme ein entsprechender Bericht erstellt werden muss. Je nach Länge des Praktikums bzw. des Programms können auch Zwischenberichte gefordert werden. Meist müssen diese zu einem festen Termin abgegeben werden, beispielsweise vier Wochen nach Ende des Praktikums o. ä., und sie können eine verpflichtende Voraussetzung für den weiteren erfolgreichen Studienverlauf sein. Insoweit ist die Erstellung des Praktikumsberichts bzw. der Zwischenberichte unumgänglich.

Unsere Ghostwriter helfen Ihnen dabei, diese Aufgabe zu meistern – lassen Sie Ihren Praktikumsbericht fristgerecht und unter Einhaltung aller Vorgaben Ihrer Hochschule oder Ihrer Stipendiengeberin bzw. Ihres Stipendiengebers von ACAD WRITE schreiben. In unserem Autorinnen- und Autoren-Pool finden Sie erfahrene Ghostwriter für jedes Fachgebiet und jedes Thema, zu dem Sie einen Praktikumsbericht einreichen müssen.

unverbindlich anfragen

LEISTUNGSZENTRUM

Finden Sie Unterstützung für Ihre Hausarbeit

Als professionelle Ghostwriter-Agentur liefern wir Ihnen ausnahmslos individuell angefertigte wissenschaftliche Arbeiten, die sich exakt nach Ihren Vorgaben richten. Unser vielseitiges Leistungsangebot erstreckt sich über zahlreiche Fachbereiche sowie verschiedenste Arten von akademischen Arbeiten.

Der Praktikumsbericht – Inhalt und Funktion

In einem Praktikumsbericht werden die ausgeführten Tätigkeiten und übernommenen Aufgaben erläutert und zusammengefasst. Dies ist aus Sicht der Hochschule bzw. der Stipendiengeberin oder des Stipendiengebers interessant, um eine qualitative Einschätzung des Praktikums vornehmen zu können und auch im Hinblick auf eine mögliche zukünftige Empfehlung dieses Praktikumsbetriebs für andere Studierende, die auf der Suche nach einem passenden Unternehmen für ihr Praktikum sind.

In dem Praktikumsbericht werden zudem aus subjektiver Perspektive persönliche Erfolge, auch Misserfolge und die Erfahrungen im Rahmen des Praktikums reflektiert. Dies ermöglicht die Herausarbeitung und Präzisierung späterer beruflicher Wünsche und Ziele, sodass der Praktikumsbericht einen Beitrag zur persönlichen Gestaltung der Zukunft leisten kann. Darüber hinaus ist denkbar, dass durch eine Auseinandersetzung mit der Praxisrelevanz des eigenen Studienfachs bzw. des Fachgebiets berufliche Optionen identifiziert und evaluiert werden.
Aus Sicht der Hochschule bzw. der Stipendiengeberin oder des Stipendiengebers dient ein Praktikumsbericht oftmals auch als Übung für spätere wissenschaftliche Arbeiten, etwa die Bachelorarbeit. Der Praktikumsbericht ist eine – in manchen Fällen sogar die erste – Möglichkeit, das wissenschaftliche Schreiben zu üben. Die eigenen Fähigkeiten können somit verbessert werden, sodass im Idealfall das spätere Verfassen der Abschlussarbeit weniger beängstigend und schwierig erscheint und Studierende bereits eine Vorstellung davon haben, worauf es beim akademischen Schreiben ankommt und worauf geachtet werden muss.

Die Funktion eines Praktikumsberichts ist also einerseits, das Praktikum aus Sicht Dritter nachvollziehbar zu machen, sodass die Hochschule bzw. die Stipendiengeberin oder der Stipendiengeber Kenntnis davon haben, wie das Praktikum abgelaufen ist, welche Aufgaben übernommen und welche Tätigkeiten ausgeführt wurden und ob die Studierenden mit dem Praktikum und dessen Verlauf zufrieden sind. Andererseits erfüllt der Praktikumsbericht die Funktion, dass die Studierenden selbst das Erlebte reflektieren und Rückschlüsse im Hinblick auf spätere Wünsche und Ziele in Bezug auf das Berufsleben ziehen können.

Anfrage & Beratung

Wünschen Sie sich Hilfe bei Ihrem Praktikumsbericht?

Fragen Sie noch heute unverbindlich an.

Aufbau und Länge des Praktikumsberichts

Üblicherweise wird ein Praktikumsbericht als reiner Text angelegt und ähnelt in Bezug auf Formatierung und Grundgerüst mit Gliederung, Einleitung, Hauptteil, Schluss und Quellenangaben einer Hausarbeit, wobei der Praktikumsbericht jedoch in der Regel subjektiver geprägt ist und auch die persönliche Einschätzung der Studierenden enthält – was in einer Haus- bzw. Seminararbeit bis auf Ausnahmen nicht der Fall ist. Es ist zudem möglich, dass ein etwas weniger fester, kreativerer Aufbau gewählt werden darf; dies ist jedoch von den formalen Vorgaben der Hochschule bzw. der Stipendiengeberin oder des Stipendiengebers abhängig. In fast jedem Fall ist der konkrete Schreibstil im Praktikumsbericht jedoch nicht direkt mit dem in einer Haus- bzw. Seminararbeit vergleichbar, da in den Praktikumsbericht immer eigene Erfahrungen eingebunden werden müssen, was in einer Haus- bzw. Seminararbeit üblicherweise strengstens untersagt ist.

Je nach Länge des Praktikums ist auch die Länge des Berichts, der über das Praktikum geschrieben werden muss, unterschiedlich. Wenn das Praktikum in Form eines Praxissemesters absolviert wurde und somit über mehrere Monate ging, dann gilt oft ein Minimum von 20 Seiten als Richtwert für die Länge des Praktikumsberichts. Dementgegen können für kürzere Praktika, die beispielsweise nur einen Monat andauerten, Berichte mit einer Länge von 15 oder weniger Seiten verlangt werden. Zudem variiert die geforderte Länge je nachdem, ob bereits Zwischenberichte vorgelegt werden mussten oder ob nur ein umfangreicherer Abschlussbericht anzufertigen ist.

So wie die Länge sind auch die formalen Kriterien, die der Praktikumsbericht erfüllen muss, je nach Hochschule bzw. Stipendiengeberin oder Stipendiengeber unterschiedlich. Teilweise muss anstelle des Praktikumsberichts oder zusätzlich zu dem Bericht eine PowerPoint-Präsentation erstellt werden, im Rahmen derer das Praktikum – beispielsweise vor anderen Studierenden und einigen Professorinnen und Professoren – vorgestellt werden muss. Dies ist studiengang- und hochschulabhängig und kann auch von Stipendiengeberinnen bzw. Stipendiengebern gewünscht werden. In diesem Fall erfolgt die Präsentation aber oftmals auf freiwilliger Basis – anders als der Praktikumsbericht.

ACAD WRITE – Stimmen zufriedener Kundinnen und Kunden

Unsere sehr guten Trustpilot-Bewertungen und der entsprechend hohe TrustScore-Wert zeigen die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden eindrucksvoll auf. Überzeugen Sie sich selbst:

Lassen Sie Ihren Praktikumsbericht individuell schreiben

Es kann sich als sinnvoll erweisen, während des Praktikums oder direkt im Anschluss in Form von Notizen wichtige Erlebnisse und Meilensteine festzuhalten. Dies kann in schriftlicher Form erfolgen, beispielsweise ähnlich wie ein Tagebuch geschrieben werden, oder auch als Video oder Sprachaufnahme aufgezeichnet werden. Dadurch fällt es leichter, den Überblick zu behalten und bei dem Verfassen des Praktikumsberichts keine wichtigen Aspekte des Praktikums zu vergessen. Diese Form der persönlichen Dokumentation bietet sich vor allem dann an, wenn ein Praktikumsbericht erst Wochen oder gar Monate nach erfolgreichem Abschluss des Praktikums eingereicht werden muss.

Basierend auf Ihren Notizen können Sie unsere Ghostwriter Ihren Praktikumsbericht schreiben lassen. Fordern Sie telefonisch oder über das Anfrageformular auf unserer Website ein unverbindliches Angebot an, das Ihnen eine Übersicht der entstehenden Kosten und des Zeitrahmens für das Ghostwriting ermöglicht. Wenn Sie das Angebot bestätigt haben, finden wir für Sie den passenden Ghostwriter, der nach einem Kennenlernen am Telefon mit Ihrem Auftrag beginnt und den Praktikumsbericht exakt nach Ihren Vorstellungen und Wünschen verfasst.

Während des gesamten Bearbeitungsprozesses haben Sie jederzeit Mitspracherecht und gestalten in direktem Kontakt mit Ihrer wissenschaftlichen Autorin bzw. Ihrem wissenschaftlichen Autor Ihren Praktikumsbericht mit. Wenn Sie sich hingegen nicht über grobe Angaben zum Praktikumsverlauf hinausgehend inhaltlich einbringen möchten, müssen Sie dies auch nicht tun. In diesem Fall übernimmt der Ghostwriter allein die Ausgestaltung und Ausformulierung der von Ihnen gelieferten authentischen Fakten, die sich auf Ihr Praktikum beziehen.
Jetzt Ghostwriter finden

Beraten lassen

Anrufen JETZT ANFRAGEN