Exegese erstellen lassen

Akademische Ghostwriter helfen beim Verfassen Ihrer Exegese.

Unverbindlich anfragen
Erfolg seit 2004

Mit dem Begriff Exegese wird die Auslegung und Interpretation religiöser Texte bezeichnet. Dabei wird ein wissenschaftliches Instrumentarium benutzt, dessen Schwerpunkt neben literaturwissenschaftlichen vor allem auf historisch-kritischen Methoden liegt. Dementsprechend ist im Zusammenhang mit Exegese von einer historisch-kritischen Exegese die Rede. Die religiösen Texte, die Gegenstand einer Exegese sein können, entstammen entweder der christlichen Bibel oder dem jüdischen Tanach. Exegese ist damit sowohl Teil eines Studiums der Judaistik als auch der Religionswissenschaften und der Theologie.

Sie suchen nach einem Ghostwriting für Ihre Exegese?

Jetzt anfragen

Inhalte eines Exegese-Seminars

Religiöse Texte, wie etwa Passagen aus dem Alten oder Neuen Testament, liegen in der Regel nicht in ihrer ursprünglichen Form vor. Dies ist vor allem in dem Umstand begründet, dass biblische Texte oft übersetzt wurden und dabei bewusste oder unbewusste Veränderungen an den Texten vorgenommen wurden, die dann zu unterschiedlichen Auslegungen der Texte führen können. Ziel einer Exegese ist es nun, sich der ursprünglichen Form eines Textes möglichst genau anzunähern, um so die Aussage des Textes und die Intention des Verfassers erschliessen zu können. Die historisch-kritische Exegese greift dafür auf die folgenden Analyseschritte zurück:

Exegese Ghostwriting

  • Übersetzung und Übersetzungsvergleich,
  • Textkritik,
  • Gliederung und Beschreibung des Textes,
  • Textabgrenzung,
  • Literarkritik,
  • Motiv- und Traditionskritik,
  • Form- und Gattungskritik,
  • Redaktionsgeschichte und Kompositionskritik.

In einigen Seminaren wird als weiterer Analyseschritt zwischen Literarkritik und Motiv- und Traditionskritik noch die Überlieferungsgeschichte des Textes untersucht, in anderen Seminaren ist die Überlieferungskritik Teil der Gattungskritik oder der Redaktionsgeschichte. Gegenstand der Überlieferungskritik ist die Überprüfung eines Textes auf Hinweise zu möglichen mündlichen Vorstufen, das heisst, es soll untersucht werden, ob der Text eine Verschriftlichung mündlicher Überlieferungen darstellt. Als Ergebnis der Exegese werden die Erkenntnisse der einzelnen Analyseschritte zusammengeführt, um so schliesslich zu einer Interpretation und Auslegung des Textes zu gelangen. Hierfür wird zunächst der historische Ort beschrieben. Dies umfasst sowohl eine Eingrenzung der Entstehungszeit und des Entstehungskontextes als auch den Versuch, den Verfasser oder zumindest das soziale Milieu des Verfassers zu bestimmen. Ausgehend von seinem historischen Hintergrund kann der Text nun unter Rückgriff auf die Ergebnisse der vorangegangenen Analyseschritte interpretiert werden. Dabei werden häufig die sogenannten W-Fragen zugrunde gelegt:

  • Wer?
  • Wann?
  • Wo?
  • Was?
  • Wie?
  • Wem?
  • Warum?

Die Auslegung des Textes zielt also auf die Beantwortung der Frage ab, wer (Verfasser) wann (Zeitpunkt) und wo (Kontext) was (Inhalt) wie (Semantik, Stil) wem (Adressat) warum (Intention) geschrieben hat. Der Interpretation des Textes schliesst sich meist noch eine Diskussion über die Relevanz des Textes für aktuelle theologische Fragestellungen an.

Support

Sie möchten eine Exegese erstellen lassen?

Individuelles Angebot anfordern!

Jetzt anfragen

Hervorragend

Neue Verifizierte Bewertungen Unserer Kund:innen

Anforderungen eines Exegese-Seminars

Die historisch-kritische Exegese ist insbesondere geprägt von einer hohen Komplexität, die sich aus der Vielzahl der mit ihr einhergehenden unterschiedlichen Analyseschritte ergibt. Die Anforderungen innerhalb eines Exegese-Seminars sind dementsprechend vielfältig. Da bei der Exegese sowohl sprach- und literaturwissenschaftliche als auch textanalytische Methoden zum Einsatz kommen, sollten Studierende die Bereitschaft haben, sich Wort für Wort mit einem Text auseinanderzusetzen. Da die Texte, die im Rahmen der Exegese untersucht werden, in verschiedenen Übersetzungen vorliegen, werden des Weiteren in der Regel zumindest grundlegende Kenntnisse in Altgriechisch und Latein vorausgesetzt, in höheren Semestern sowie innerhalb eines Judaistik-Studiums kommen zudem Kenntnisse im biblischen Hebräisch dazu. Um den historischen und sozialen Kontext eines Textes erfassen zu können, werden bei der Exegese auch Informationen aus anderen Fachgebieten hinzugezogen, etwa aus der Archäologie, der antiken und mittelalterlichen Geschichte, der Ikonografie oder der Epigrafik. Entsprechende Kenntnisse werden zwar nicht vorausgesetzt, ein Interesse an diesen Bereichen sollte aber vorhanden sein, da sie wichtige Bestandteile eines Exegese-Seminars sind. Ein weiterer zentraler Aspekt der Exegese ist Sekundärliteratur, die verwendet wird, um das Verständnis des Textes, der im Rahmen der Exegese untersucht wird, zu erleichtern. Für biblische Texte gibt es beispielsweise eine Reihe von Handbüchern, Lexika, Bibel-Wikis und Wörterbüchern, in denen etwa religiöse Begriffe, Personen und Orte nachgeschlagen werden können, die in dem jeweiligen Text vorkommen. Weitere Hilfsmittel sind Einführungswerke in das Alte und Neue Testament, mit denen sich der Kontext eines bestimmten Textes erschliessen lässt, sowie wissenschaftliche Kommentare, die Interpretationen biblischer Texte enthalten. Häufig werden für die Exegese mehrere Kommentare herangezogen. Hierbei ist auch auf das Jahr zu achten, in dem der Kommentar verfasst und herausgegeben wurde, um den historischen Hintergrund der Interpretation berücksichtigen zu können. Aufgrund der hohen Relevanz von Sekundärliteratur für die Exegese wird von Studierenden erwartet, diese selbstständig recherchieren und mit ihr arbeiten zu können.

Die Durchführung einer Exegese ist aufgrund der zahlreichen Analyseschritte nicht nur zeitaufwendig und komplex, sondern erfordert auch eine intensive Auseinandersetzung mit dem zu untersuchenden Text. Sollten Ihnen während Ihres Studiums die notwendigen zeitlichen Kapazitäten fehlen, kann Ihnen ein Ghostwriting Exegese Hilfestellung und Entlastung bieten. Unsere kompetenten und erfahrenen Ghostwriter Exegese verfügen nicht nur über die fachliche Qualifikation, eine Exegese für Sie zu erstellen, sie können Sie darüber hinaus auch durch ein inhaltliches Fachlektorat oder ein spezifisches Coaching zu den einzelnen Analyseschritten einer Exegese unterstützen.

Support anfordern

Ghostwriter Exegese

Fragen Sie jetzt unverbindlich nach und fordern Sie ein individuelles Angebot an.

Jetzt anfragen
Exegese Ratgeber mit FAQ

Historisch-kritische Exegese schreiben

Methoden der historisch-kritischen Exegese erläutert. Was ist der Unterschied zwischen Exegese und Hermeneutik – unsere Expertin erklärt.

Jetzt lesen