Abgabe und Benotung als Abschluss des Projekts Bachelorarbeit

Nach der Abgabe Ihrer Bachelorarbeit heisst es: Warten auf das Ergebnis. Dabei stellt sich auch die Frage, welche Faktoren die Benotung Ihrer Bachelorarbeit überhaupt beeinflussen.

Wochen-, wenn nicht gar monatelang haben Sie in Ihre Bachelorarbeit investiert, von der Themenfindung über die Literaturrecherche und die Schreibphase bis zum Korrekturlesen. Sicher war die ein oder andere Nachtschicht dabei, es flossen jede Menge Kaffee und vielleicht auch ein paar Tränen – im Idealfall natürlich nur vor Freude. Doch endlich ist es so weit: Ihre Bachelorarbeit ist nicht nur fertig geschrieben, sondern auch schon korrigiert und bereit für den Druck und die Abgabe.


Der grosse Moment

Abgabe Ihrer Bachelorarbeit

Im Idealfall liegen zwischen Ihren Vorbereitungen für die Abgabe der Arbeit und dem endgültigen Abgabedatum, das Ihnen vom Prüfungsamt mitgeteilt wurde, noch einige Tage – aber sind wir ehrlich: Die Realität sieht meistens anders aus. Selbst Studierende mit einem gut durchdachten Zeitplan begegnen während des Projekts Bachelorthesis der ein oder anderen terminlichen Stolperfalle, sodass es gar nicht so selten vorkommt, dass eine Bachelorarbeit erst am Tag der Abgabe fertiggestellt ist. Also keine Panik & durchatmen, es geht nicht nur Ihnen so! Unsere Checkliste ist zur Stelle, damit Sie bei der Abgabe Ihrer Bachelorthesis nichts vergessen:

An alles gedacht?

  • Die meisten Universitäten verfügen auf dem Campus über mindestens ein Druckcenter. Informieren Sie sich am besten vorab, wo Sie dies finden, wie die Öffnungszeiten sind und wie lange Sie für den Druck einplanen müssen. Einen Druckauftrag im Umfang einer Bachelorarbeit erledigen die meisten Copyshops in 30 bis 60 Minuten. Achtung: Prüfen Sie vorher, wie viele Exemplare Sie abgeben müssen.
  • Vergessen Sie die Selbstständigkeitserklärung nicht! Üblicherweise gibt es von Ihrer Universität einen Vordruck, auf dem Sie bestätigen, dass Sie nach den Vorgaben einer selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit gehandelt haben. Eine rechtsverbindliche Abgabe ist ohne das Formular und Ihre Unterschrift nicht möglich.
  • Der Empfänger Ihrer Bachelorarbeit ist zumeist nicht Ihr Betreuer oder Ihre Betreuerin, sondern das für Sie zuständige Prüfungsamt. Informieren Sie sich auch hier im Vorhinein, wie die Öffnungszeiten Ihres Prüfungsamtes ausgestaltet sind und wo Sie dieses überhaupt finden.
  • Die Zeit wird eng? Zur fristwahrenden Abgabe Ihrer Bachelorarbeit reicht üblicherweise der Poststempel mit dem Datum Ihrer Abgabefrist. Egal, ob es um eine Last-Minute-Abgabe geht oder Sie einfach den Weg zum Prüfungsamt nicht auf sich nehmen wollen: Sofern Sie Ihre Bachelorarbeit per Post verschicken, wählen Sie immer den Versand per Einschreiben und bewahren Sie den Beleg auf.
THEMENHUB BACHELOR THESIS

Entdecken Sie all unsere Artikel
zum Thema Bachelorarbeit

Notenfindung Bachelorarbeit

Das grosse Mysterium? Die Benotung Ihrer Bachelorarbeit

Nach der Abgabe Ihrer Bachelorarbeit liegt es nicht mehr in Ihrer Hand – jetzt heisst es: Abwarten. Wie viel Zeit sich Ihre Betreuerin oder Ihr Betreuer sowie die Zweitkorrektur nehmen dürfen, wird generell in der Prüfungsordnung festgelegt. Im Durchschnitt können Sie mit 4 bis 5 Wochen rechnen. Ihre Note bekommen Sie meist vom Prüfungsamt postalisch zugestellt – wenn Sie sich nicht gedulden möchten, ist nach ungefähr einem Monat eine freundliche Nachfrage bei Ihrer Betreuung aber natürlich erlaubt!

Doch jetzt zur wichtigsten Frage überhaupt: Wie funktioniert denn eigentlich so eine Benotung? Die schlechte Nachricht: Das wissen wir auch nicht. Wissenschaftliche Arbeiten zu bewerten, ist ein sehr subjektives Unterfangen und auch, wenn es natürlich Standards und Richtlinien gibt, haben Ihre Dozierenden im Endeffekt das letzte Wort. Um diese Subjektivität ein wenig abzuschwächen, erfolgt üblicherweise eine Zweitkorrektur – aus beiden Noten zusammen ergibt sich Ihre Endnote. Die gute Nachricht? Ein paar Orientierungspunkte geben wir Ihnen trotzdem an die Hand:

  • Die eigene wissenschaftliche Leistung steht bei der Bachelorarbeit noch nicht im Mittelpunkt, aber kann im Zweifel eine gute von einer hervorragenden Arbeit unterscheiden. Mit einer präzisen Forschungsfrage, die noch nicht tausendfach diskutiert wurde, sind Sie auf dem richtigen Weg.
  • Ein solider Aufbau ist die halbe Miete. Wer Einleitung, Fazit und Ihr Inhaltsverzeichnis liest, sollte im Prinzip schon Ihre Fragestellung, die Beantwortung Ihrer Fragestellung und Ihren Argumentationsstrang nachvollziehen können.
  • Apropos Einleitung und Fazit: Wussten Sie, dass diese bis zu 40 % Ihrer Note ausmachen können? Lesen Sie abschliessend noch einmal beides zusammen, aber ohne den Mittelteil. Passt zusammen? Dann sind Sie auf einem guten Weg!
  • Sauberes wissenschaftliches Arbeiten rettet in Ihrer Bachelorarbeit über die ein oder andere wackelige Argumentation hinweg. Wer unordentlich und unvollständig zitiert oder einfach die Formatvorgaben der Universität nicht einhält, verschenkt sinnlos Punkte.
  • Dazu gehört natürlich auch die Vermeidung von Plagiaten! Nach Eingang Ihrer Bachelorarbeit wird diese durch Ihre Universität erst einmal auf Plagiate geprüft. Fällt dort auf, dass Sie fremde Quellen benutzen, diese aber nicht zitieren, gilt die Arbeit als nicht bestanden. Unvollständige Zitation ist daher kein Kavaliersdelikt.

Und dann? Wie sagt man so schön: Wenn sich eine Tür schliesst, öffnet sich die nächste. Die Note für Ihre Bachelorarbeit rundet Ihr Bachelorstudium ab, aber das Masterstudium wartet bereits auf Sie.

BACHELOR THESIS HILFE

Bachelorarbeit gemeinsam schreiben

Erhalten sie professionelle Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bachelorarbeit.
Wir haben 16 Jahre Erfahrung und beraten Sie gern.

Anrufen JETZT ANFRAGEN