Das Auge liest mit: Die Formatierung Ihrer Bachelorarbeit

Der letzte Schliff – Formatierung Ihrer Bachelorarbeit

Sicher haben Sie schon einmal davon gehört: Bewerbungen, die einen schlechten ersten Eindruck machen, landen meist direkt im Papierkorb. Ein solches Schicksal dürfte Ihre Bachelorarbeit nicht erwarten, aber auch hier gilt: Wer hier auf den ersten Blick mit einer sauberen Formatierung überzeugen kann, hat die Bewertenden bereits vor dem ersten Absatz auf seiner Seite.

„Erste Eindrücke haben so oft etwas Richtiges an sich!“ – Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften

Die Formatierung als Feinschliff für Ihre Bachelorarbeit

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine fantastische Bachelorarbeit geschrieben, vom ersten Wort der Einleitung bis zum letzten Punkt des Fazits eine stringente Argumentation aufgebaut, diese einwandfrei mit Quellen belegt und sprachlich auf hohem Niveau verpackt – und dann verdirbt Ihnen eine unschöne Formatierung die verdiente Bestnote. Klingt unrealistisch? Ist es nicht! In vielen Prüfungsordnungen ist festgelegt, dass die Formatierung von wissenschaftlichen Arbeiten prozentual in die Berechnung der Gesamtnote eingehen muss, meist sogar mit 10 bis 20 %. Zu diesem rein rechnerischen Nachteil für Ihre Note kommt die Tatsache, dass sich die Professorinnen und Professoren, die für die Bewertung Ihrer Arbeit zuständig sind, noch vor dem Lesen einen ersten Eindruck von Ihrem Werk verschaffen: Sehen die Überschriften alle einheitlich aus? Ist die Gliederung korrekt nummeriert? Haben alle Absätze eine angemessene Länge? Sind überall Seitenzahlen vermerkt? Ist das Literaturverzeichnis einheitlich und wurden alle Quellen korrekt angegeben? Wer bei diesem ersten Eindruck bereits scheitert, darf nicht davon ausgehen, dass die Arbeit mit Wohlwollen und guter Laune gelesen wird, denn ganz ehrlich: Würden Sie einen Text ernstnehmen, der eher wie ein Tagebucheintrag aus der Mittelstufe wirkt als wie eine wissenschaftliche Arbeit?

Praktische Hilfe

Formatvorlage für Ihre Bachelorarbeit

THEMENHUB BACHELOR THESIS

All Artikel zur Bachelorarbeit

Rundum perfekt formatiert

Was gehört dazu?

Die Basics, die dafür sorgen, dass Ihre Bachelorarbeit überhaupt als wissenschaftliche Arbeit erkannt wird, sind eine seriöse (und schwarze!) Schriftart im Blocksatz, ein sinnvoll gestaltetes Deckblatt, übersichtliche Verzeichnisse und eine Seitennummerierung, die nach dem Deckblatt beginnt. Für Fortgeschrittene (und das sollten Sie am Ende Ihres Bachelorstudiums sein!) gilt: Form folgt Funktion. Ihre Formatierung ist also dann gelungen und ansprechend, wenn die Lesenden durch sie durch Ihre Thesis geführt werden. Dazu gehört beispielsweise auch eine sinnvolle Länge der einzelnen (Unter-)Kapitel. Als etablierte Richtlinie können Sie von drei bis sechs Seiten ausgehen – wer feiner untergliedert, riskiert ein unruhiges Textbild; wer hingegen deutlich längere Kapitel einteilt, mutet den Lesenden unübersichtliche Textblöcke ohne Struktur zu. Die einzelnen Kapitel sollten zudem durch thematisch und optisch passende Absätze in sich strukturiert werden – jeder in sich geschlossene Gedankengang entspricht dabei einem Absatz.
Letztlich gehört auch ein sinnvolles Einrücken der Absätze zu einer gelungenen Formatierung Ihrer Bachelorthesis. Vermieden werden sollten etwa Absätze, die mit nur wenigen Wörtern in eine neue Seite ragen oder mit nur wenigen Wörtern auf der vorherigen Seite beginnen – wer neben den Standards einer sauberen Formatierung auch auf solche Feinheiten achtet, kann sich eines guten ersten Eindrucks bei den bewertenden Professorinnen und Professoren sicher sein.

How to ‚Formatierung‘?

Schritt für Schritt zur optimalen Formatierung

Dass eine perfekte Formatierung durchaus ihre Relevanz und Berechtigung hat, sollte klar geworden sein – es bleibt allerdings die Frage, wie diese gelingen kann. Das Wichtigste zuerst: Wer erst nach Fertigstellung der Arbeit mit der Formatierung beginnen möchte, hat ein unschönes Erwachen vor sich, denn eine bisher willkürlich herunter geschriebene Arbeit in die richtige Form zu bringen, kostet viel Zeit. Wenn Sie Ihre Nerven schonen möchten, sollten Sie also die Formatierung Ihrer Arbeit erstellen, bevor Sie überhaupt das erste Wort schreiben. Die gute Nachricht? Mit unserer Formatvorlage geben wir Ihnen ein wertvolles Hilfsmittel an die Hand, das Sie nur noch an die Vorgaben Ihrer Universität anpassen müssen.

Standards wie Blocksatz, ein einheitlicher Abstand zwischen den Absätzen und Überschriften, automatische Inhalts-, Abbildungs-, Tabellen- und Formelverzeichnisse und römische sowie arabische Seitenzahlen sind darin bereits hinterlegt und müssen nur noch durch Änderung der Formatvorlagen Ihres Schreibprogramms an die spezifischen Vorgaben Ihres Lehrstuhls angepasst werden. Fakt ist: Die Formatierung Ihrer Bachelorthesis ist kein Hexenwerk. Moderne Schreibprogramme nehmen Ihnen den wesentlichen Teil der Arbeit bereits ab. Von Ihnen wird nur noch verlangt, dass Sie diese Schreibprogramme auch tatsächlich bedienen können.

Der letzte Check 

An alles gedacht? Unsere Checkliste für Ihre Formatierung 

  • Die Formatierung ist nicht der letzte Schritt, sondern der erste – richten Sie bereits vor dem Schreiben des ersten Worts Ihr Dokument ein oder benutzen Sie ganz einfach unsere Formatvorlage. Das Formatieren Ihrer Arbeit ist Vor-, nicht Nachbereitung!
  • Die Vorgaben Ihrer Universität haben Vorrang – auch wenn es Standards gibt, denen sich die Wissenschaftswelt mehr oder weniger geschlossen verpflichtet sieht, sind Sie vor allem auf der sicheren Seite, wenn Sie die Vorgaben Ihrer Universität umsetzen. 
  • Einheitlichkeit ist ein Muss – noch schlimmer als die Missachtung der Universitätsvorgaben ist eine fehlende Einheitlichkeit im Verlauf Ihrer Arbeit. Wenn Sie von irgendwelchen Vorgaben abweichen, ziehen Sie diese Abweichung wenigstens über die gesamte Arbeit durch. 
  • Formatvorlagen sind Ihr bester Freund – eine umfangreiche Bachelorarbeit vollständig per Hand formatieren zu wollen, kann eigentlich nur schiefgehen. Ist jeder Textbestandteil einer Formatvorlage zugeordnet, kümmert sich Ihr Textprogramm von allein um Einheitlichkeit. 

Der letzte Blick ist der wichtigste – schauen Sie nach der Fertigstellung unbedingt noch einmal über die gesamte Arbeit. Hat sich irgendwo etwas verschoben? Sind alle Absätze, wo Sie sein sollen? Erst dann sollte Ihr Werk sich auf den Weg zum Prüfungsamt machen.

BACHELOR THESIS HILFE

Bachelorarbeit gemeinsam schreiben

Erhalten sie professionelle Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bachelorarbeit.
Wir haben 16 Jahre Erfahrung und beraten Sie gern.

Anrufen JETZT ANFRAGEN